Marvels "Captain America – The First Avenger" pünktlich zu Weihnachten als DVD, Bluray und 3D-Bluray erhältlich

Captain America - The First Avenger

Am 19. Dezember 2011 bringen Marvel Studios und Paramount Home Entertainment Captain America – The First Avenger in den Handel – gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten. Neben DVD und Bluray kommt auch eine 3D-Bluray pünktlich zum Fest heraus. Die Bluray-Version enthält den Film zusätzlich auf DVD und als Digitalcopy. Die 3D-Bluray beinhaltet darüber hinaus auch die 2D-Fassung. Beide sind mit dem gleichen Bonusmaterial ausgestattet.

Captain America – The First Avenger erzählt die Geschichte, wie aus dem schmächtigen Steve Rogers, gespielt von Chris Evans (Sunshine, Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer), Captain America wird. Steve Rogers, zu klein und darüber hinaus auch noch Asthmatiker, versucht 1942 mehrmals vergeblich, in die US-Army einzutreten. Immer wieder wird er mit derselben Begründung, er bringe nicht die nötigen körperlichen Voraussetzungen mit, abgeleht. Sein Wunsch, in Europa gegen die Nazis in den Krieg zu ziehen und seinem Land zu dienen, scheint unerreichbar.

DVD bei Amazon bestellen Bluray bei Amazon bestellen 3D-Bluray bei Amazon bestellen

Als er sich auf der Weltausstellung spontan in das dortige Rekrutierungsbüro begibt, um einen erneuten Anlauf zu unternehmen, hört Dr. Abraham Erskine (Stanley Tucci), ein aus Deutschland geflohener Wissenschaftler in Diensten der Army, zufällig eine Unterhaltung zwischen Rogers und dessen Freund Bucky Barnes (Sebastian Stan) mit. Überzeugt von Rogers Willen und trotz dessen körperlicher Defizite ermöglicht Erskine ihm den Eintritt in die Armee. Zu Beginn glaubt Rogers noch, er sei ein Soldat wie jeder andere, doch Erskin hat andere Pläne mit dem jungen Mann. Er soll als Teil eines Geheimprojekts einer der Kandidaten sein, die mittels eines Serums zu Supersoldaten weiterentwickelt werden. Der Gegenspieler dieser Abteilung auf Seiten der Nazis ist Johann Schmitt, verkörpert durch Hugo Weaving (Agent Smith der Matrix-Trilogie). Er erforscht für die Deutschen die Mächte der nordischen Götter und versucht diese für seine Ziele – nicht die seines Führers – nutzbar zu machen. Schmidt alias Red Skull strebt selbst die alleinige Weltherrschaft an.

Besonders hervorzuheben sind neben dem grandiosen Setdesign, der Ausstattung des Films und den Kostümen der Schauspieler auch die Spezialeffekte in Captain America. Bei einem Produktionsbudget von etwa 140 Millionen US-Dollar auch kein wirkliches Wunder. Demgegenüber stehen allerdings Einnahmen von lediglich 370 Millionen US-Dollar.

Wenig überraschend strotzt der Film zeitweise geradezu vor Patriotismus. Tatsächlich störend sind hingegen sämtliche vergebliche Versuche, Humor in den Film zu bringen. Ausnahmslos jeder vermeintlich lustige Spruch kommt derart flach daher, dass nicht einmal mit Alkopops angetrunkene Mädchen schmunzeln würden. Ähnlich uninspiriert ist das Ende des Films. Die Story endet nach etwa zwei Stunden leider etwas abrupt.

So ist auch das Kritikerecho des Films, der im Juli dieses Jahres in den Kinos startete, äußerst durchwachsen. Kommt er in der IMDb auf beachtliche 6.9/10, bei rottentomatoes sogar auf 78%, so sind es bei Amazon kümmerliche 2,9/5 Sterne (Stand: 18.12.2011). René von 3D-Erlebnis meint zur 3D-Umsetzung von Captain America: “Ich will mein Geld zurück”.

Unterm Strich ist Captain America – The First Avenger unserer Meinung nach eine sehens(!)werte Comicverfilmung, die Regisseur Joe Johnston in Zusammenarbeit mit Paramount Pictures und Marvel auf die Leinwand brachten. Allerdings ist der Film auch die vorerst letzte Marvel-Verfilmung von Paramount Pictures. Disney erwarb nun die Rechte an The Avengers und Iron Man 3.

Originaltitel Captain America: The First Avenger
Studio Marvel Enterprises, Marvel Entertainment, Marvel Studios
Produktionsland USA
Erscheinungsjahr 2011
Altersfreigabe FSK 12
Laufzeit 124 Minuten (Quelle: IMDb)
Bewertungen
Stand: 18.12.2011
IMDb.com 6.9/10
OFDb.de 6.11/10
Amazon.de 2.9/5
Rotten Tomatoes 78%
Plot OFDb (Deutsch)
IMDb (Englisch)
Reviews IMDb (Englisch)
What The Movie (Englisch)
Snapshots What The Movie
   
DVD-Eigenschaften  
Sprachen DD 5.1: Deutsch, Englisch und Türkisch
Bildformat 2,35:1
Verpackung Keep Case
Wendecover Ja
Bonusmaterial • Audiokommentar mit Regisseur Joe Johnston, Chefkamerafrau Shelly Johnson und Editor Jeff Ford
• Ausstattung eines Helden
• Das Zusammentreffen beginnt
• Sega Game Trailer
   
Bluray-Eigenschaften  
Sprachen DTS-HD MA 7.1: Englisch
DD 5.1: Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch
Bildformat 2,35:1
Verpackung HD Keep Case im Pappschuber oder Steelbook
Wendecover Ja
Bonusmaterial • Audiokommentar mit Regisseur Joe Johnston, Chefkamerafrau Shelly Johnson und Editor Jeff Ford
• Ausstattung eines Helden
• Das Zusammentreffen beginnt
• Etwas Lustiges geschah auf dem Weg zu Thors Hammer
• Howling Commandos
• Hinter dem Schädel
• Captain Americas Wurzeln
• Sega Game Trailer

Trailer zum Film Captain America – The First Avenger

Teile diese Seite mit deinen Freunden:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

0 comments… füge deinen hinzu!

Leave a Comment