Ohne Worte: Michel Hazanavicius' "The Artist" mit Jean Dujardin und 5 Oscars bester Film 2011 – Mit Vergnügen!

The Artist

Das hätte man von der Jury der Academy of Motion Picture Arts and Sciences bei der Oscar-Verleihung im Februar 2012 wohl kaum erwartet. Die Auszeichnung als Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Beste Filmmusik und Bestes Kostümdesign ging an einen Schwarz-Weiß-Film. The Artist dreht die Filmspule sogar noch ein Stück weiter zurück. Obwohl der Tonfilm Ende der 20er-Jahre – zum Zeitpunkt der Handlung – bereits weit verbreitet war, verzichtet Regisseur Michel Hazanavicius auf gesprochene Dialoge. Stattdessen wird wie im klassischen Stummfilm alles Wesentliche, was nicht mit Gestik und Mimik darstellbar ist, kurzzeitig über Texttafeln eingeblendet. Auf diese Weise kommt der Filmmusik unweigerlich eine bedeutende Rolle zu, ist sie für hundert Minuten doch das einzig Hörbare im Film.

Verantwortlich für die Musik ist Ludovic Bource, dessen erster Ausflug ins ernsthafte Kino mit der wohl begehrtesten Goldstatue des Filmgeschäfts endete. Neben Siegen in den genannten Kategorien war The Artist auch im Rennen für die Beste Nebendarstellerin (Bérénice Bejo), das Beste Originaldrehbuch, den Besten Schnitt, die Beste Kamera (Guillaume Schiffman) und das Beste Szenenbild.

DVD bei Amazon bestellen Bluray bei Amazon bestellen

The Artist zeigt, wie sich zur Zeit des aufkommenden Tonfilms die Karrieren zweier Schauspieler entwickeln. Die Popularität des gefeierten Leinwandstars George Valentin, gespielt von Jean Dujardin, verhilft zu Beginn der schönen Peppy Miller (Bérénice Bejo) zu ihren ersten Rollen. Während Valentin beim Stummfilm bleibt und sein Stern zu sinken beginnt, zieht es Miller zu Ton-Produktionen. Die Gegenläufigkeit der beiden Karrieren gipfelt schließlich bei einem zufälligen Zusammentreffen in einem Restaurant.

Ab dem 11. Oktober 2012 ist The Artist sowohl auf DVD als auch auf Bluray erhältlich. Die DVD-Version beinhaltet zusätzlich den Soundtrack des Films auf einer Audio-CD.

V.l.n.r.: Ludovic Bource, Michel Hazanavicius, Missi Pyle, Bérénice Bejo, Jean Dujardin, Guillaume Schiffman, Thomas Langmann.
Die Hauptdarsteller sowie spätere Preisträger und Nominierte bei der Uraufführung von The Artist beim 64. Filmfestival von Cannes am 15. Mai 2011. V.l.n.r.: Ludovic Bource, Michel Hazanavicius, Missi Pyle, Bérénice Bejo, Jean Dujardin, Guillaume Schiffman und Thomas Langmann (Produzent). (Foto: Georges Biard)

Originaltitel The Artist
Studio Studio 37, La Petite Reine, France 3 Cinéma, uFilm, Canal+, CinéCinéma, The Weinstein Company
Produktionsland Frankreich, Belgien, USA
Erscheinungsjahr 2011
Altersfreigabe FSK 6
Laufzeit 100 Minuten (Quelle: IMDb)
Bewertungen
Stand: 11.11.2012
IMDb.com 8.1/10
OFDb.de 7.14/10
Amazon.de 4.5/5
Rotten Tomatoes 98%
Plot OFDb (Deutsch)
IMDb (Englisch)
Reviews IMDb (Englisch)
What The Movie (Englisch)
Snapshots What The Movie
   
DVD-Eigenschaften  
Sprachen DD 5.1: Deutsch und Englisch
Bildformat 1,33:1
Verpackung Keep Case im Schuber
Wendecover Ja
Bonusmaterial • The Making of „The Artist“
• Outtakes mit Filmhund Uggie, George und Peppy
• Interviews mit Michel Hazanavicius (Regie), Jean Dujardin (George Valentin), Bérénice Bejo (Peppy Miller)
• Originaltrailer
• Trailershow inkl. Original Bildversion mit engl. Texttafeln
   
Bluray-Eigenschaften  
Sprachen DTS-HD MA 5.1: Deutsch und Englisch
Bildformat 1,33:1
Verpackung HD Keep Case im Schuber
Wendecover Ja
Bonusmaterial • The Making of „The Artist“
• Outtakes mit Filmhund Uggie, George und Peppy
• Interviews mit Michel Hazanavicius (Regie), Jean Dujardin (George Valentin), Bérénice Bejo (Peppy Miller)
• Originaltrailer
• Trailershow inkl. Original Bildversion mit engl. Texttafeln

Trailer zum Film The Artist

Teile diese Seite mit deinen Freunden:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

0 Kommentare… füge deinen hinzu!

Kommentar schreiben