Pixars erstes Märchen: „Merida – Legende der Highlands“

Merida - Legende der Highlands

Am 5. Dezember bringt Walt Disney Pictures pünktlich zum Weihnachtsgeschäft das erste Märchen der Pixar Animation Studios auf DVD, Bluray und 3D-Bluray in den Handel.

Merida ist eine aufmüpfige Tochter einer schottischen Herrscherfamilie. Gegen die standesgemäße Rolle der feinen Prinzessin im Mittelalter sträubt sie sich nach Kräften und anstatt mit Puppen spielt sie lieber mit Pfeil und Bogen. Sehr zum Unmut ihrer Eltern. Abenteuerlustig begibt sich Merida auf die Suche nach einem Zauber, der ihre Situation nach ihren Wünschen verbessern soll. Wie so oft geht dieser Plan schief.

Spiegel Online bezeichnet Merida – Legende der Highlands in einer Kritik vom 31.07.2012 als einen „[…] hinreißenden Film, der sowohl bei den Gruselgeschichten der Grimm-Brüder als auch den verzwickten Fabeln von Hans-Christian Andersen Anleihen nimmt […]“. Die Regie des Films führte zunächst die Animationsfilm-erfahrene Brenda Chapman. Später wurde sie durch Mark Andrews ersetzt. Andrews arbeitete unter anderem an den Pixar-Produktionen Die Unglaublichen (2004), Cars (2006) und Ratatouille (2007). Chapman hatte ihre Finger bei Shrek (2001), WALL·E (2008), Oben (2009) und Toy Story 3 (2010) sowie ebenfalls bei Ratatouille im Spiel.

In der deutschen Sprachfassung verleiht Nora Tschirner (Keinohrhasen, Zweiohrküken) der Merida ihre Stimme. Auch die Stimme ihres Vaters König Fergus dürfte dem ein oder anderen bekannt vorkommen. Bernd Rumpf synchronisiert normalerweise den Schauspieler Liam Neeson.

DVD bei Amazon kaufen Bluray bei Amazon kaufen 3D-Bluray bei Amazon kaufen

Das Budget des Films, der unter dem Titel Brave in den USA im Kino lief, liegt mit geschätzten 185 Millionen US-Dollar auf einem ähnlichen Niveau wie bei Cars 2, Toy Story 3 und Oben. An den Kinokassen spülte Merida – Legende der Highlands über eine halbe Milliarde US-Dollar zurück in Disneys Schatulle. Allerdings bleibt Disney hinsichtlich eines Wendecovers für DVD und Bluray nach wie vor stur, sodass auch dieses Mal kein Wendecover vorhanden ist. Bleibt also weiterhin abzuwarten, wann es bei Disney das erste Wendecover geben wird.

Originaltitel Brave
Studio Walt Disney Pictures, Pixar Animation Studios
Produktionsland USA
Erscheinungsjahr 2012
Altersfreigabe FSK 6
Laufzeit 93 Minuten (Quelle: IMDb)
Bewertungen
Stand: 16.11.2012
IMDb.com 7.4/10
OFDb.de 6.60/10
Amazon.de 4.2/5
Rotten Tomatoes 78%
Plot OFDb (Deutsch)
IMDb (Englisch)
Reviews IMDb (Englisch)
What The Movie (Englisch)
Snapshots What The Movie
   
DVD-Eigenschaften  
Sprachen DD 5.1: Deutsch, Englisch und Türkisch
Bildformat 2,40:1
Verpackung Keep Case
Wendecover Nein
Bonusmaterial • Kurzfilm „La Luna – Mondlicht”
• Kurzfilm „Die Legende von Mor’du”
• Kommentar des Regisseurs
   
Bluray-Eigenschaften  
Sprachen Dolby TrueHD 7.1: Englisch
DD Plus 7.1: Deutsch und Italienisch
DD 5.1: Türkisch
Bildformat 2,40:1
Verpackung HD Keep Case
Wendecover Nein
Bonusmaterial • Kurzfilm „La Luna – Mondlicht”
• Kurzfilm „Die Legende von Mor’du”
• Schöne alte Welt
• Merida & Elinor
• Bären
• Schlägerei in der Halle
• Moos Zaubern
• Magie
• Clan Pixar
• Es war einmal
• Erweiterte Szenen
• Kommentar des Regisseurs

Trailer zum Film Merida – Legende der Highlands

Teile diese Seite mit deinen Freunden:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

0 Kommentare… füge deinen hinzu!

Kommentar schreiben