Rosario Dawson und Mickey Rourke für "Sin City 2" bestätigt

Rosario Dawson und Mickey Rourke für Sin City 2 bestätigt

Vor wenigen Tagen kündigten Robert Rodriguez und Frank Miller an, dass die düstere Comic-Verfilmung Sin City 2013 mit einem Kinofilm fortgesetzt werden soll.

Fest steht bereits jetzt, dass Rosario Dawson als Gail und Mickey Rourke als Marv in der Fortsetzung des Films von 2005 mit dabei sein werden. In diesen Tagen beginnen die Castings für weitere Rollen. Gerüchten zufolge soll auch Devon Aoki wieder mit von der Partie sein. Über mögliche Rollen von Angelina Jolie und Johnny Depp ist hingegen weit und breit nichts Neues zu lesen.

Wie schon beim ersten Teil wird Robert Rodriguez wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Das Drehbuch stammt auch diesmal vom Comicbuchautor Frank Miller, der bei Sin City: A Dame to Kill For allerdings von William Monahan unterstützt wird. Monahan war in der Vergangenheit unter anderem für die Drehbücher von Königreich der Himmel (2005), Departed – Unter Feinden (2006) und Der Mann, der niemals lebte (2008) verantwortlich. Der Mann weiß offenbar, was er tut!

Robert Rodriguez sagte zur offiziellen Bestätigung des Films am 12. April 2012:

„Von dem Tag an, als wir das Original abschlossen, wollte ich mich wieder mit Frank Miller zusammentun und zu der von ihm geschaffenen Welt zurückkehren. Aber ich fühlte mich den Fans gegenüber verpflichtet zu warten, bis wir etwas wirklich Außergewöhnliches hatten, um die gigantischen Ansprüche zu erfüllen und zu übertreffen. ‚A Dame To Kill For‘ wird das Warten zweifellos wert sein.“

Autor Frank Miller gab zu Protokoll:

„Der erste ‚Sin City‘-Film hat die Zuschauer, die zuvor nichts ähnliches kannten, umgehauen wie sonst was. Robert Rodriguez und ich werden die Dinge etwas aufrütteln und ein wildes Filmerlebnis abliefern, dass noch weiter geht, als der erste Film.“

Zur Handlung ist bisher nur sehr wenig bekannt. Nur soviel scheint klar, Dwight, der im Film von 2005 von Clive Owen verkörpert wird, ist nur noch ein heruntergekommener Detektiv auf der Suche nach einem Ausweg aus seinem überaus tristen Alltag.

Das Auftreten von Mickey Rourke alias Marv düfte bei Kennern des Films einige Irritationen auslösen, schließlich starb der muskelbepackte Ex-Sträfling in Sin City. Doch der Streifen von 2005 besteht aus drei zeitlich nacheinander handelnden Geschichten des Sin City-Universums. That Yellow Bastard, The Hard Goodbye – mit Marv als eine zentrale Persönlichkeit – und The Big Fat Kill.
Die Geschichte von A Dame To Kill For, auf der der 2013 erscheinende Sin City 2 basiert, spielt zwischen That Yellow Bastard und The Hard Goodbye, wobei es in den Comics zeitweise zu Überschneidungen kommt.

Sin City: A Dame to Kill For soll 2013 in die Kinos kommen.

Teile diese Seite mit deinen Freunden:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

0 Kommentare… füge deinen hinzu!

Kommentar schreiben