"X-Men: Erste Entscheidung" – Charles Xavier präsentiert das Mutantenstadl

X-Men: Erste Entscheidung

X-Men: Erste Entscheidung versteht sich innerhalb der X-Men-Filmreihe als Prequel und erzählt, wie aus den einst guten Freunden Charles Xavier (James McAvoy) und Erik Lehnsherr (Michael Fassbender) bittere Feinde wurden.

Charles Xavier (später Professor X) wuchs in gut behütetem Elternhaus auf und verdiente sich ausgesprochen früh einen Professortitel, während Erik Lehnsherr (später Magneto) als kleiner Junge die Gefangenschaft in einem Konzentrationslager mit viel Schmerz und Leid überlebte. Beide begegneten sich das erste Mal in den 1960er Jahren. Doch so unterschiedlich ihre Kindheit auch ablief, eint sie die Tatsache, dass sie beide Mutanten sind, so auch Charles‘ Adoptivschwester Raven (später Mystique), gespielt von Jennifer Lawrence. Zusammen mit weiteren Mutanten bilden sie ein Team und schon bald müssen sie sich gemeinsam gegen die Mutanten von Sebastian Shaw (Kevin Bacon) zur Wehr setzen. Shaw möchte einen Dritten Weltkrieg heraufbeschwören, indem sich die Menschheit selber vernichtet und Platz für neue Mutanten schafft. Doch Erik hat noch eine ganz persönliche Rechnung mit ihm offen…

DVD bei Amazon bestellen Bluray bei Amazon bestellen

Der Film spielt während der Kubakrise von 1962 und basiert auf den Marvel-Comics „Uncanny X-Men“ von 1963 sowie „X-Men: First Class“ von 2006. Dementsprechend tragen die X-Men auch schwarz-blaue Anzüge, wie in den ersten Comicheften aus den 60er Jahren zu sehen ist. Regisseur Matthew Vaughn (Layer Cake, Kick-Ass) versammelte für X-Men: Erste Entscheidung einen sehr vielseitigen Cast. So sind neben einigen unbekannten Schauspielern auch viele bekannte Darsteller zu sehen, wie z.B. Kevin Bacon (Mystic River), January Jones (Unknown Identity) und natürlich die Hauptdarsteller James McAvoy (Wanted) und Michael Fassbender (Inglourious Basterds). Für eine Überraschung sorgt ein Cameo-Auftritt von Hugh Jackman alias Wolverine. Die Produktionskosten des Films beliefen sich auf etwa 120 Millionen US-Dollar.

Ab dem 14. Oktober 2011 ist X-Men: Erste Entscheidung sowohl auf DVD als auch auf Bluray erhältlich. Der Bluray-Version ist zudem eine DVD und Digital Copy des Films beigefügt.

Originaltitel X-Men: First Class
Studio Bad Hat Harry Productions, Donners‘ Company, Marv Films, Marvel Enterprises, Marvel Studios
Produktionsland USA
Erscheinungsjahr 2011
Altersfreigabe FSK 12
Laufzeit 132 Minuten (Quelle: IMDb)
Bewertungen
Stand: 14.11.2011
IMDb.com 7.9/10
OFDb.de 7.30/10
Amazon.de 4.1/5
Rotten Tomatoes 87%
Plot OFDb (Deutsch)
IMDb (Englisch)
Reviews IMDb (Englisch)
What The Movie (Englisch)
Snapshots What The Movie
   
DVD-Eigenschaften  
Sprachen DD 5.1: Deutsch und Englisch
Bildformat 2,35:1
Verpackung Keep Case
Wendecover Ja
Bonusmaterial • Entfallene Szenen
   
Bluray-Eigenschaften  
Sprachen DTS-HD MA 5.1: Englisch
DTS 5.1: Deutsch und Französisch
Bildformat 2,35:1
Verpackung HD Keep Case
Wendecover Ja
Bonusmaterial • Isolierte Filmmusik (in Dolby Digital 5.1)
• Cerebro: Mutantendetektor
• Kinder des Atoms – die Entstehung von „X-Men: Erste Entscheidung“
• Entfallene Szenen

Trailer zum Film X-Men: Erste Entscheidung

Teile diese Seite mit deinen Freunden:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

0 Kommentare… füge deinen hinzu!

Kommentar schreiben